Beim Fitnesstraining oder auch einem präventiven Training steht der Gesundheitsgedanke im Vordergrund. Das heißt, man trainiert um „fit“ für den Alltag zu sein und Überlastungs- und Haltungsschäden wie Rückenschmerzen vorzubeugen. Der Begriff Athlet, und damit eingeschlossen das Athletiktraining ist unter anderem definiert als ein Training für Wettkämpfer. Deswegen ist das Athletiktraining natürlich ein guter Ansatz für Sportler, die durch ein strukturiertes Training die Leistung in Ihrer Sportart verbessern wollen. Grundlage ist eine spezifische Analyse der jeweiligen Sportart, auf der basierend ein Trainingsprogramm mit dem Ziel, das optimale Leistungspotential des Athleten zum Wettkampf abzurufen, erstellt wird. Dabei darf auch im Athletiktraining das übergeordnete Ziel der Verletzungsprävention nicht übersehen werden.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.